Wer bin ich

Mein Name ist Pia Martini und ich bin 1964 im Sternzeichen Widder – Aszendent Stier geboren. Seit dem Tod meines Partners 1995  öffnete sich mir ein Zugang zur Spiritualität und Heilkräften. Mein großes Herzblut gilt den Inneren ureigenen Kräften, eine wahre Quelle der Selbstentfaltung und -heilung.

Als Coachin, LernCoachin, Gesundheitsberaterin und meine Ausbildung als Heilerin (Selbstheilung), fließt mein gesamte Fachwissen und Lebenserfahrungen in jede Sitzung mit ein. Mit Allem was Sie zu mir führt, erhalten Sie von mir meine ganze Aufmerksamkeit und Empathie. Von ganzen Herzen wünsche ich Ihnen, das auch Sie ihre eigene schlummernde Stärke entfachen, Ihrem ur-eigenen Weg noch intensiver folgen, so das Sie  noch viel Selbstbestimmter, Selbstbewusster werden, als Sie es sich jetzt vielleicht vorstellen können. Falls es Ihr Wunsch ist. Ich würde mich geehrt fühlen und es würde mir eine riesige Freude bereiten, Sie dabei begleiten zu dürfen, ihr eigenes Herzblut zu entfachen.

Für wen ist meine Arbeit?
Zur Beratung kommen Frauen, Männer und Kinder.

Bei Probleme im Job und auch Familiär, Kinder mit Schulprobleme, Lernschwächen, bei Prüfungsangst,  wenn Organisation und Strukturen nicht richtig funktionieren, Probleme in der Partnerschaft, Trennungen oder wenn es um Selbstentfaltung geht oder einen die Sorgen plagen. Gesundheitsberatung,
wenn  so ein nerviges Gedankenkarussels nicht aufhören möchten.

Ich begleite, unterstütze und bin Ihnen behilflich in schwierigen Lebenssituationen, bei Problemen, wenns stagniert und wenn es den Anschein hat nicht weiterzugehen, wenns in Ihrem Leben widrig geworden ist.  

Ich werde Ihnen gerne dabei behilflich sein, das auch Sie wieder
ein glücklicheres und stabileres Leben führen können.

Denn auch Sie haben es verdient, glücklich zu sein.
Dazu stelle ich Ihnen mein ganzes Wissen, Werkzeuge zur Verfügung.

Sollten Sie sich jetzt nicht ganz sicher sein, ob ich Ihnen dabei behilflich sein kann? 
Melden Sie sich bei mir und teilen mir mit, um was es bei Ihnen geht.
Danach können wir gemeinsam schauen, ob ich Ihnen weiterhelfen kann.
Das Gespräch ist kostenlosen für Sie.
Telefon 02401-8016808
Email: info@liebe-was-ist.de

Aus einer mir anfänglich noch unbewussten Quelle tiefsitzender Liebe zum Leben und den Menschen, erlaubte ich mir selbst, mich mehr und mehr, dafür zu öffnen und begab mich auf den Weg, um meine seelische und körperliche Verletzungen zu heilen. Ich durfte auf diesem Weg mich selbst neu entdecken
und lernen stets täglich dazu.
Die die ICH BIN. Update auf ICH 2.0

Nach und nach erkannte ich, das in dieser Arbeit mein ganzes Herzblut steckte. Auf diesen vier Grundpfeilern baute sich meine heutige Arbeit auf.

Was beinhaltet das Leben - die Liebe:

Um bewusster zu sein entwickeln wir unsere Stärken und auch Talente wie Wahrnehmung, mentale Stärken, Achtsamkeit, Verantwortung, Tatkraft, Fürsorge, Lernbereitschaft Anpassungsfähigkeit, Mitmenschlichkeit, gesunde Abgrenzung, Geduld, Vertrauen, Empathie, Wohlergehen, respektvolleren Umgang mit sich selbst und den anderen, Güte, Verständnis, Selbstliebe, Mut um nur einige davon zu benennen.

Was wirkt eigentlich dann dagegen? Eine Menge Ängste, die in einem schlummern, die sich tarnen und hinter Masken der Härte, des Kampfes, des Leides, Dramen und Missbrauchs verbergen und unsere Ur-Wahrheit somit vor uns verschleiert.  
Wir sind in Liebe gezeugt und wir sind Liebe, das wurde uns in die Wiege gelegt. Die Angst vermeidet, hält einen klein, führt einen stets ins Manko und niemals in die Befreiung. Sie wacht, sie überwacht, sie kontrolliert alles in sich selbst und auch alle anderen. 

So was verkraftet die Angst sehr schlecht und mag das gar nicht:
Weder zu verlieren, noch gut mit konstruktiver Kritik umzugehen, geschweige denn selbst ein Fehler zu machen oder andere dürfen keine Fehler machen. Sie richtet zu gerne und urteilt vorschnell.  Sie liebt es zu Ent- oder Bewerten, um sich selbst im guten Licht zu präsentieren oder umgekehrt sich falschzumachen. Opfer oder Täter zu sein. Wenn sie keine Anerkennung bekommt oder zu wenig davon, steigert sie mit Selbsterhöhung oder sie vergleicht sich mit anderen, um dann wieder zu erkennen, das sie nichts ist um dann ins Elend zu verfallen. Selbstzweifel plagen sie häufig, wie wenig sie doch kann und alles was sie nicht kann.
Das ist der Job der Angst und dies alles um sich selbst versuchen zu schützen.

Sie hat angst, dass ihre eigene Essenz schlecht sei. Die Angst handelt, in dem sie sich tarnt und dies tut sie sehr facettenreich, sie besitzt sehr viel Fantasie, sie ist unendlich flexibel, sie ist klug. Sie hat unbeschreiblich viele Fähigkeiten und Talente. Sie ist ein Kamelion, ein Verwandlungskünstler. Doch sie erlaubt niemals, Schwäche zu zeigen. Das wird sie tunlichst schnell vermeiden und beginnt schnell davon abzulenken und zu manipulieren und zu vertuschen, sie wird sich dann als großartig und gut darstellen und vermeidet um jeden Preis, das nur keiner hinter die Fassade sehen darf.  
(das sind nur einige Beispiele,  von noch so vielen anderen Angststrategien)

In Wirklichkeit hat die Angst, viele Stärken und Talente, deren sie sich nicht bewusst ist. Doch auf die Art und Weise wie sie mit taktischen klugen Strategien reagiert, führt meist nur zu kurzfristigen Erfolge und ist dann zu schnell wieder umgeben mit all den alltäglichen Widrigkeiten.  

Die Angst könnte um einiges erfolgreicher, effizienter und weitsichtiger werden, so das sich sogar aus allem Widrigem, eine stabilere und harmonischere Zukunft hervorgehen könnte. Würde sie sich dabei auch auf andere,  auf essentiellere Werte ausrichten, könnte sie rascher erkennen, das alles was sie ablehnt, ausgrenzt, negiert, ihre doch schon so langersehnten  Stärken und Talente, genau darin enthalten und in ihr verkümmert noch Schlummern und nut warten darauf,  entdeckt zu werden.

In all diesen gedachten „Schwächen“, schlummern wahre Diamanten,
nach denen sie so lange schon sucht. Denn alles wovor die Angst, angst hat ,was
sie selbst verurteilt, für klein und falsch hält, was sie als Schwäche
bezeichnet,  beinhalten ebenso auch Stärken.

Erst wenn man sich dessen bewusst wird, das durch ein Umdecken, der Betrachtungsweise, durch ändern der Sichtweise, den Fokus ändern und auch mal von anderen Perspektiven was zu Betrachten, kann das sich darin befindliche Gute
erst entdeckt werden und dann wird das Leben sich auch zum
Positiven verändern können.
Die Macht liegt stets in einem Selbst und diese Quelle ist in dir. 

Solche Strategie und Verhaltensweisen werden im Volksmund  EGO genannt. Verlieren wir deine eine ausgewogene Balance zu halten, wird es zum Narzissmus. 

Ich liebe diese abwechslungsreiche Arbeit und dieses beobachten zu dürfen, wie ich mich selbst entdeckte und wie es in mir eine lodernde Begeisterung entfachte.

Wie sich  dann nach und nach alles allmählich ganz magisch und sanft im Alltag integrierte, sogar das Spirituelle, Kreative und die kognitive Aspekten sich dazu gesellten und harmonischer miteinander wirken.   

Alles wo von ich geschwärmt (geträumt, Fantasien) hatte, alles was mich schon im Vergangenen stark beeindruckt hatte, alles was mich auch noch Heute interessiert, ist jetzt in meiner Arbeit ein fester Bestandteil geworden, der sich mit der Zeit ganz sanft mit eingewoben hat.
Es ist so faszinierend für mich. Ich dachte nie das es möglich sein könnte. Ich konnte es mir nie so richtig vorstellen, das es überhaupt so möglich sei. Die unendliche GEDULD des Leben führte mich dahin, endlich mein Vertrauen in mich zu haben, um meine Berufung zu leben und dies auch zu meinem Beruf zu machen.  

Ich kann es immer noch nicht in passende Worten fassen,
welche Freude und  Dankbarkeit ich hierbei empfinde.
  

Dieser Weg war mitunter auch steinig, widrig und auch hart.
Gesundheitliche Herausforderungen warteten auf mich.  
Aufgewachsen in der Obhut von Eltern, wo Gewalt, psychischen
und körperlichen Missbrauch und Unterwerfung verwechselt wurde 
mit Liebe. Was sich dann ebenso in meinen Partnerschaften und im 
Job wie ein roter Faden durchzog. Es war nicht immer einfach das Leben
in Liebe zu gestalten und ich ganz selbst zu sein. Das Leben wird mich
immer wieder einladen und es werden neue Herausforderungen auf mich
zukommen, die gelöst werden möchten. In der Schule des Leben, lerne 
wir weiter, jeden Tag bis ans Ende meiner Tage.  

Dazu kann ich heute sagen, dass all diese erlebte Erfahrungen mich in meiner Persönlichkeit und meiner Stärke wirklich hat wachsen lassen. Eben wegen dieser harten Schicksalsschläge sind mir leidvolle Erfahrungen bestens bekannt.

Ebenso wichtig ist es lernen, sich gesund abzugrenzen.
Wer viel Gewalt erfahren hat, der hatte 2 Möglichkeiten
damit selbst meist in der Kindheit umzugehen.
Die eine ist es, sich zu unterwerfen und sich anzupassen.
Die andere wäre, selbst mit Gewalt gegenzuhalten.
Dazu gäbe es auch noch zwei weitere Varianten:
die körperliche und die psychische Gewalt.

Mitgefühl und Empathie sind stärken und keine Schwäche.
Anpassungsfähig zu sein ist eine Stärke.  

Wir alle haben in uns selbst, ein inneres Team (Anteile),
das in einem wertschätzendem Miteinander verbunden ist.
So können "wir" (inneres Team) 
gemeinsam im größten Sturm, die Wellen umschiffen.
Vielleicht erleiden wir wieder einen Schiffbruch.
Erst wenn wir alles was möglich ist versucht haben
und ich stets mein Beste bereit bin zu geben,
wird daraus ein Ergebnis hervorkommen. Ich nenne das Ergebnis Erfolg!

 
Jeder tut das, was er gut kann.
Jeder kennt seinen Arbeits- und Aufgabenbereiche am Besten. 
Einen fließenden guten Austausch untereinander,
die wirklich wichtigen Informationen untereinander zu kommunizieren.
Jeder handelt hierbei eigenverantwortlich und gibt sein Bestes.             

Altgewohnte Komfortzonen finden hier so gut
wie keinen Platz mehr. 

Stattdessen sich schönen Oasen einrichten,
sich selbst und anderen etwas mehr Raum geben.
Sich auch zu entspannen.

 

Ich bilde mich ständig weiter.
Seit 2004 in den Bereichen Psychologie, Soziologie,
Hypnotherapie, diverse Entspannungstechniken, Hypnose
Diplomatie, gewaltfreie Kommunikation,
Gesprächsführung, Coaching, Organisation,
Integrationsmodellen, Heilpraktiker Ausbildung,
Naturheilkundlich  und so vieles noch. 
Eine Ausbildung zur Gesundheitsberaterin,
als auch eine Heilerausbildung, Fusspflegerin, Akupressur,
diverse Körperprozesstechniken um Traumatas aufzulösen.
Techniken um in die Tiefe des Unterbewusstsein zu gelangen
Verbrogens, vergessenes zu erlösen, aufzulösen.

Seelenarbeit, tief sitzende Prägungen,
benötigt Zeit, Geduld und ist eine gute Investition für die Zukunft.
Mit mehreren Sitzung ist dabei zu rechnen. Alles andere wäre nicht ehrlich. Es ist eine Begleitung über Wochen, manchmal auch länger, bis das neue Verhalten sich integriert hat  in einem. Das bedeutet für Dich, das Du es später locker alleine umsetzen kannst. Das es Dir in Fleisch und Blut übergeht und als gewohnt, spielend leicht von der Hand geht. Das dauert meist ein paar Wochen, bis man das Neue intergriert hat.
Ein anderes Denken, anderes Verhalten, Geduld, Ruhe bewahren usw. werden dabei eine wichtige Rolle einnehmen.

Mein Werdegang:
Abschluß 2006 -Psychologischer Berater
AS 2006 - psychologische Hypnose
AS 2006 - Rückführungsberaterin
AS 2006 - geistiges Heilen
AS 2007 - Coaching Lösungsorientiert
Ausbildung in der  Life akademie Empfingen

2006 Dorn & Breuß im Dorn und Breuß-Zentrum Köln

Ausbildung bei Inge Schubert
2007 PSK (Psycho-Spirituelle Kinesiologie)
2007 Kristallheilung
2007 Cranial-Sacral-Balancing Ausbildung nach Chris Griscom 
2007 Channelmediumausbildung
2007 Rückenbegradigung
2007 geistiges Heilen
2007 Meridianausgleich
2007 Reiki

2006 Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
2010 Autogenes Training

2010 MKS Master Key System
2009 The Work nach Briane Katy Hamburg Anke Blau
2010 Gewaltfreie Kommunikation
2010 Sedona Methode
2011 SEVT Lehren der neusten russischen Erkenntnisse n. Grabovoi
2011 Erfolgskurs - bei V. Birkenbihl
2007 - 2019 Hypnotherapie nach Gunther Schmitt, Bernhard Trenker
2018 Gesundheitsberaterin - Paraselcus


AS 1996 - Fussreflexzonentherapeutin
AS 1995 - Ausbildung med. Fusspflege
AS 2006 - 2007 Heilpraktikerausbildung  HP Psychotherapie bei BTB
AS in HPA - Paracelus

1994 - 2006 Datenverarbeitungskauffrau
1989 - 1994 Zahntechnikerhelferin
1979 - 1985 Bürokauffrau

anerkannte Heilerin und geführtes Mitglied im Dachverband für geistiges Heilen
seit 2006

 

 zurück