Liebe, was ist...
Pia Martini
02401-8016808
info@liebe-was-ist.de


Liebe, was ist - erfolgreich und glücklich sein. Kämpfen oder lieber lernen in schwierigen Situationen besser damit umzugehen

Hypnose & Coaching

 Hypnose - ein direkter, verbaler Dialog mit dem Unterbewußtsein.

Ich biete Ihnen Sitzungen via Telefon oder Skype an
oder 
Sie kommen persönlich zu mir in die Praxis
.

 Empfehlung von mir, werfen Sie ihre bisherigen Vorstellungen über Hypnose über Bord!

Ein tolles Konzept und mit Erfolg eingesetzt! 

 ganz individuell

Tiefenhypnose

und dies sogar bequem von Zuhause aus
am Telefon

 

Hypnose?
Wird man da manipuliert?

Eine Antwort, die Sie möglicherweise überraschen wird...

 

Als Hypnotiseurin hört man bei Erstkontakten immer wieder den Satz: "Wissen Sie, ich möchte schon gerne was mit Hypnose machen. Aber ich habe Angst, dass ich dabei manipuliert werde."Meine Antwort:
Aber sicher werden Sie manipuliert! Was denn sonst? Wenn Sie zum Hypnotiseur gehen, um Ihre Probleme zu lösen, dann sagen Sie doch förmlich zu ihm:
"Lieber Hypnotiseur, ich habe versucht, meine Probleme auf herkömmliche Art loszuwerden. Es hat nicht geklappt. Bitte manipuliere mein Unterbewusstsein mit allen Tricks , die du kennst, auf dass meine Probleme endlich der Vergangenheit angehören."

Manipulieren, aber bitte richtig!

Die Angst, die viele Klienten ausdrücken, bezieht sich also offensichtlich nicht auf die Manipulation selbst, die ja geradezu erwünscht ist. Sondern sie bezieht sich vielmehr auf die Möglichkeit, dass der Hypnotiseur(in) irgendwelche Tricks aus der Show-Hypnose anwenden könnte. Diese Angst ist unberechtigt. Aus welchem Grund sollte ein Hypnotiseur(in) Sie auch dazu bringen wollen, in eine Zitrone zu beißen oder mit einem Besen Samba zu tanzen! Eine weitaus berechtigtere Angst ist diejenige, dass der Hypnotiseur(in) seine eigenen Probleme und Wünsche auf den Klienten projizieren könnte.               
             

Dabei geht es noch nicht einmal um die Möglichkeit, dass beispielsweise ein Scientologe oder ein Zeuge Jehovas eine Hypnose-Sitzung zum Missionieren verwenden könnte. So etwas würde vermutlich von den meisten Klienten entlarvt, selbst in tieferer Trance. Nein, die Manipulations-Möglichkeiten sind viel subtiler und werden meistens nicht einmal vom Therapeuten selbst wahrgenommen.              

 

zurück .